Willkommen bei der IG Rheinhalde

Die IG Rheinhalde ist ein Wassersportverein im Dreiländereck Südbadens, direkt an der Grenze zu Basel. Das idyllische Ufer der Rheinhalde wird durch private Grundstücksbesitzer als Erholungsgebiet genutzt und als solches gepflegt. Schon immer waren die meisten dieser Grundstücke mit Bootsanlagestellen ausgestattet.

Bedingt durch Behördenvorgaben wurde zusammen mit dem Yacht Club Hörnle e.V. im Jahre 1988 in Höhe des Rheinkilometers 162,5 eine Gemeinschaftssteganlage erstellt. Diese ist dem Ufer der Rheinhalde vorgelagert und wird von beiden Vereinen gemeinschaftlich betrieben.

Wir möchten unsere Freizeit in der reizvollen Umgebung der Rheinhalde mit unseren Wasserfreunden genießen.

Bootsausflüge entlang der Hochrheinstrecke in Richtung Rheinfelden oder stromab durch das romantische Basel sorgen für eine willkommene Abwechslung. Die gute Wasserqualität bietet an heißen Tagen eine angenehme Abkühlung im Rhein.

Gemeinsam mit Freunden Grillen oder ein Glas Wein genießen rundet den Tag ab. Alternativ bieten die zahlreichen Gaststätten in der näheren Umgebung eine willkommene Abwechslung.


Die reizvolle Umgebung und nahe Lage zu Basel lässt sich auch zu Ausflügen in die nähere Umgebung nutzen. Vom Besuch der historischen Großstadt Basel bis hin zur ländlichen Natur. Hier lädt der Rheinuferweg zu Wanderungen entlang des Flusslaufes ein. Wer gerne die Aussicht auf die Umgebung genießen möchte kann den Hornfelsen erklimmen. Dieser bietet eine wunderbare Sicht über die Steganlage, Schleuse Birsfelden und Basel bis hinüber ins Elsass. Alles in Allem also eine schöne und abwechslungsreiche Gegend im Süden des Markgräferlandes.
 
IG Rheinhalde e.V.
Grenzach-Wyhlen
2016